Berufsorientierung

Die Be­rufs­ori­en­tie­rung an der Jus­tin-Wag­ner-Schu­le ist im Kon­zept „Voll Leben“ ver­an­kert, wel­ches die ein­zel­nen Pro­jek­te im Be­reich der Be­rufs­ori­en­tie­rung, der Prä­ven­ti­on und des so­zia­len Kom­pe­ten­z­er­werbs dar­stellt.

Die Be­rufs­ori­en­tie­rung be­ginnt be­reits in der Jahr­gangs­stu­fe 6 der För­der­stu­fe. Erst­mals im Schul­jahr 2011/12 soll im 2. Halb­jahr der „Buz­zer“ – Fä­hig­kei­ten­par­cour durch­ge­führt wer­den.

Im Rah­men des „Buz­zer“- Fä­hig­kei­ten­par­cours durch­lau­fen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­schie­de­ne Sta­tio­nen, um Schlüs­sel­fä­hig­kei­ten wie Selbst­stän­dig­keit, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit, Aus­dau­er und Ge­duld zu tes­ten und zu er­pro­ben.

  • Der Buz­zer­par­cours wird von der Kin­der- und Ju­gend­för­de­rung, Fach­stel­le Ju­gend­be­rufs­we­ge­be­glei­tung, den Schu­len zur Ver­fü­gung ge­stellt.
  • Ab der Jahr­gangs­stu­fe 7 wer­den im Real- und Haupt­schul­be­reich die Be­rufs­wahl­ord­ner im Fach Ar­beits­leh­re ein­ge­führt und bis zum je­wei­li­gen Ab­schluss im Un­ter­richt ein­ge­setzt.
  • Die Klas­sen R 7 und H 7 neh­men an Kom­pe­tenz­fest­stel­lungs­ver­fah­ren teil. Die letz­ten drei Jahre wurde hier das Ver­fah­ren „Kompo 7“, ein An­ge­bot des Bil­dungs­werks der Hes­si­schen Wirt­schaft e.V., ein­ge­setzt.
  • In der Jahr­gangs­stu­fe 8 wird die Be­rufs­ori­en­tie­rung mit der Durch­füh­rung des Be­rufs­par­cours fort­ge­setzt. Dabei soll den Schü­le­rin­nen und Schü­lern durch un­ter­schied­li­che Mög­lich­kei­ten eine Ori­en­tie­rungs­hil­fe ge­bo­ten wer­den. Durch das Dar­stel­len ver­schie­de­ner Be­rufs­be­rei­che und prak­ti­schen Übun­gen ge­win­nen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler einen Ein­blick in un­ter­schied­li­che Be­rufs­fel­der.
  • Be­triebs­prak­ti­ka in der Jahr­gangs­stu­fe 9 sind ein wei­te­rer Bau­stein in der Be­rufs­ori­en­tie­rung. Die je­weils 14­tä­gi­gen Prak­ti­ka bie­ten den Ju­gend­li­chen die Chan­ce, ein Be­rufs­feld sehr genau bes­ser ken­nen zu ler­nen und prak­tisch zu ar­bei­ten.

Die ge­nann­ten Bau­stei­ne wer­den durch wei­te­re An­ge­bo­te zur Be­rufs­ori­en­tie­rung ver­voll­stän­digt. So be­su­chen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fe 9 die jähr­lich statt­fin­den­de Aus­bil­dungs­mes­se im Be­rufs­schul­zen­trum Nord.

Be­wer­bungs­trai­nings wer­den durch­lau­fen und Be­trie­be be­sucht.

Ver­schie­de­ne Part­ner un­ter­stüt­zen den Be­rufs­ori­en­tie­rungs­pro­zess an der Jus­tin-Wag­ner-Schu­le. Wir ar­bei­ten eng mit der Kin­der- und Ju­gend­för­de­rung des Land­krei­ses Darm­stadt-Die­burg zu­sam­men. Diese bie­tet u. a. Be­wer­bungs­trai­nings an oder auch Wo­chen­end­se­mi­na­re zu ein­zel­nen Be­rufs­fel­dern. Ein wei­te­rer Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner ist das Bil­dungs­werk der Hes­si­schen Wirt­schaft e.V., das uns bei der Durch­füh­rung der Kom­pe­tenz­fest­stel­lungs­ver­fah­ren un­ter­stützt. Au­ßer­dem ar­bei­ten wir mit der Firma En­vi­ro-Che­mie in Roß­dorf und der Firma Merck in Darm­stadt zu­sam­men.

Ein wei­te­rer, wich­ti­ger Bau­stein ist die Ein­zel­be­ra­tung durch un­se­ren An­sprech­part­ner, Herrn Drechs­ler von der Be­rufs­be­ra­tung der Kreisagen­tur für Ar­beit.

Am 06.09.11 wurde die um­fas­sen­de, fun­dier­te Ar­beit der Jus­tin-Wag­ner-Schu­le im Be­reich der Be­rufs­vor­be­rei­tung durch die hes­si­sche Kul­tus­mi­nis­te­rin, Frau Hen­z­ler, be­son­ders ge­wür­digt und aus­ge­zeich­net: An­läss­lich einer Fei­er­stun­de am Sitz der Deut­sche Börse Group in Frank­furt/Main er­hiel­ten wir das „Gü­te­sie­gel Be­rufs­ori­en­tie­rung Hes­sen“ .

Das in die­sem Jahr erst­mals ver­lie­he­ne Gü­te­sie­gel soll Schü­le­rin­nen und Schü­ler bei der be­ruf­li­chen Ori­en­tie­rung un­ter­stüt­zen, die Kom­mu­ni­ka­ti­on in­ter­ner und ex­ter­ner Part­ner sowie den Wett­be­werb von Ideen ver­bes­sern. Hes­si­sche Schu­len, die eine be­son­ders gute Be­rufs­ori­en­tie­rung an­bie­ten, sol­len durch den Er­halt des Gü­te­sie­gels in ihrer Ar­beit be­stärkt und der Öf­fent­lich­keit be­kannt ge­macht wer­den. Das Gü­te­sie­gel ist Teil des Hes­si­schen Aus­bil­dungs­pak­tes und ein Bau­stein in­ner­halb der lan­des­wei­ten Stra­te­gie zur „Op­ti­mie­rung der lo­ka­len Ver­mitt­lungs­ar­beit bei der Schaf­fung und Be­set­zung von Aus­bil­dungs­plät­zen“ (OloV).

Info für Lehramtsstudenten:

Wir sind regelmäßig auf der Suche nach zuverlässigen Vertretungslehrern (als gut entlohnte VSS-Kräfte).

Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf!

Kontakt

Justin-Wagner-Schule Roßdorf
Odenwaldring 3-5
64380 Roßdorf

Telefon: 06154/60250

E-Mail: jws_rossdorf@schulen.ladadi.de

 

Anfahrt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Justin-Wagner-Schule Roßdorf