Aktuelles im Juli 2021:

Technik und Naturwissenschaft im Fokus an der Justin- Wagner- Schule

In Kooperation mit Schule und Wirtschaft Hessen sowie der TU Darmstadt konnten in den vergangenen Wochen an der Justin-Wagner-Schule (JWS) in Roßdorf für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen gleich zwei Projekte zur Berufs- und Studienorientierung angeboten werden.

Bei „I am Mint“ durften begabte Schülerinnen und Schüler MINT-Berufe aus dem Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) praxisnah erleben und ausbildende Betriebe virtuell erkunden. Dabei wurde deutlich, wie gut die beruflichen Perspektiven in diesem Bereich, bedingt durch Fachkräftemangel, sind.

Mit ihrem Programm „Students at school“ war die Technische Universität Darmstadt zu Gast an der Justin- Wagner- Schule. Hierbei konnten die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe mit Studierenden technischer und naturwissenschaftlicher Fächer virtuell ins Gespräch kommen und gemeinsam experimentieren.

Beide Projekte sind als Baustein der Berufs- und Studienorientierung fest in das Schulprogramm der JWS integriert, um einen bestmöglichen Übergang von Schule zum Beruf zu ermöglichen.

(Bericht und Fotos Berger)

Neues aus der Bio: Entwicklung ist möglich und Schüler können manches, was Lehrkräfte nicht schaffen…

Lange Zeit waren wir in der Biologie nicht in der Lage, unser tolles Mikroskop mit bis zu 1000facher Vergrößerung zu nutzen, mit dem ein Präparatbild auf eine Projektionsfläche übertragen werden kann. Nachdem die Software bei einem Update einmal gelöscht wurde, hieß es immer wieder von den IT-Spezialisten, das bekommen wir mit der veralteten Technik so nicht mehr hin.

Weil uns seit über zehn Jahren die Sanierung oder der Neubau der Naturwissenschaften vom Landkreis versprochen wurde, waren auch nie Smartboards im Biologie-Raum installiert worden, mit denen wir parallel zum Mikroskopieren Passendes hätten zeigen können. Das wird sich nun ändern.

Zum einen wird im Biologie-Raum gerade kräftig umgebaut, sodass wir demnächst einen modernen naturwissenschaftlichen Raum mit digitalen Möglichkeiten, Stromversorgung von der Decke und flexiblen Tischen bekommen – ohne störende „Stromsäulen“ mitten im Raum.

Zum anderen werden wir unser Spezial-Mikroskop nutzen können, weil ein Schüler der Biotop-AG (Luca R. - aus der F6a!) seine technischen Kenntnisse und sein privates Material nutzte, um eine Projektion des Mikroskopbildes auf dem Smartboard einzurichten. „Nur nicht aufgeben“, äußerte er als sein Motto, nachdem nach fast eineinhalb Stunden die betreuende elektrotechnisch minderbegabte Biologie-Lehrerin bereits die Flinte ins Korn schmeißen bzw. die Kabel in den Kasten legen wollte…doch nach mehrmaligen Fehlschlägen hat es funktioniert! Luca hat das Ei des Kolumbus genutzt! Natürlich hätte das jeder unserer IT-Spezialisten im Endeffekt gekonnt – aber er hat es getan – und wir sind sehr stolz auf ihn und freuen uns darauf, den Schülerinnen und Schülern nun tolle Einsichten in die Welt des Mikrokosmos live auf dem Smartboard geben zu können.

 

Verfasserin: Die elektrotechnisch minderbegabte und sehr begeisterte Biologie-Lehrerin

G7b erreicht starken 2. Platz bei „Jede-Minute-zählt“

Die Klasse G7b hat auch dieses Jahr am offiziellen, landesweiten Schulwettbewerb "Jede-Minute-zählt" teilgenommen und nach einem schon starken 4.Platz im letzten Jahr ein noch besseres Ergebnis erzielt. Mit über 16000 gesportelten Minuten in allen erdenklichen Disziplinen (Reiten, Ballspiele, Joggen, Wandern, Radeln, Tanzen etc...) hat es die Klasse dieses Jahr auf den 2. Platz gebracht. Die Minuten wurden dabei über eine Online- Plattform und einen Zeitraum von zwei Wochen gesammelt. Gerade in den zurückliegenden Zeiten rund um das Thema Corona und den eingeschränkten Möglichkeiten in Verein und Schule Sport zu treiben, sollte Bewegung in einen stärkeren Fokus gerückt werden. Als Klassenlehrer bin ich definitiv stolz auf meine Truppe und wir werden auch im nächsten Jahr gemeinsam fleißig Minuten sammeln!!!

Herr Haddou G7b

Kontakt

Justin-Wagner-Schule Roßdorf

Adresse:
Odenwaldring 3-5  
64380 Roßdorf

Telefon:

06154/60250

Fax:

06154/6025-25

E-Mail: jws_rossdorf@schulen.ladadi.de

it-support@jws-rossdorf.de

Telefon (nur während d. Sprechstunden): 06154/6025140

Dienstplan IT-Support JWS ab 06.09.2021

Rückkehrer aus Risikogebieten

Neues Zeitraster an der JWS ab dem SJ 2020/21:

Zeitraster an der JWS ab SJ. 2020/2021
Zeitraster JWS ab 2020-2021.pdf
PDF-Dokument [29.4 KB]

Aktueller Terminkalender (Stand: 24.09.2021) zum Download:

Jahresterminplan_2021_09_24.pdf
PDF-Dokument [225.3 KB]

Wichtige Notfallnummern für Schüler und Eltern:

Beratungstelefon der JWS.pdf
PDF-Dokument [139.0 KB]
flyer_schulpsychologie_hessen_.pdf
PDF-Dokument [798.1 KB]

Anmeldeunterlagen AWO

Alle für die Anmeldung zu unserer Ganztagsbetreuung erforderlichen Dokumente finden Sie hier unter "AWO - Träger der Ganztagsangebote an der JWS"

Wer ist an der JWS wofür zuständig?

Um jederzeit den passenden Ansprechpartner zu finden, soll Sie das folgende zum Download bereitgestellte Organigramm auf einen Blick darüber informieren, wer an unserer Schule für was zuständig ist:

organigramm_JWS_2021_08_23.pdf
PDF-Dokument [452.1 KB]

Informationen der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Darmstadt finden Sie hier

Informationen zur Studien- und Schulberatung an Ihrer Schule finden Sie hier. informieren sie sich auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit

Informationen der beruflichen Orientierung Südhessen

Unter dem Link www.bo-suedhessen.de/da-di finden Sie/ findet ihr u.a. nützliche Informationen der Fachstelle Jugendberufswegebegleitung.

Info für Lehramtsstudenten:

Wir sind regelmäßig auf der Suche nach zuverlässigen Vertretungslehrern (als gut entlohnte VSS-Kräfte).

Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Justin-Wagner-Schule Roßdorf