Französisch (Fachbereich I)

Unsere Französischlehrer

Von links: Herr Carbone, Frau Maurer, Frau Braun (Schulleiterin), Frau Carbone (Fachsprecherin)

Studienfahrt nach Frankreich / Strasbourg – vom 13.-17. Mai 2019

Das Fach Französisch an der JWS

Bildquelle: Bild anklicken!

Das Wichtigste auf einen Blick:

 

  • Französischlehrer an der JWS: Frau Marion Braun (Schulleiterin), Frau Carolin Carbone (Fachsprecherin Französisch), Herr Christian Carbone und Frau Katharina Maurer
  • Französisch wird sowohl im Gymnasialzweig als auch im Realschulzweig als 2. Fremdsprache ab Klasse 7 bis Klasse 10 unterrichtet
  • Im Anschluss haben unsere Schülerinnen und Schüler an allen weiterführenden Oberstufenschulen  die Möglichkeit, Französisch als Grund- oder Leistungskurs fortzuführen
  • Aktuell werden in den Jahrgängen 7-9 jeweils circa ein Viertel aller Gymnasialschüler in Französisch unterrichtet
  •  pro Schuljahr gibt es 4 Klassenarbeiten (ab Klasse 10 wird eine schriftliche Arbeit durch eine mündliche „Kommunikationsprüfung“ ersetzt)
  •  Verhältnis von Schriftlichkeit : Mündlichkeit im G-Zweig = 1:1; im R-Zweig: 2:3
  • der Fokus im Unterricht liegt auf der handlungsorientierten Kommunikation (Tandemübungen, Vorspielen von französischen Sketchen/ kleinen Theaterstücken, Dialogen verschiedener Schwierigkeitsgrade…), sowie der regelmäßigen Schulung aller vom europäischen Referenzrahmen GER geforderten Schlüsselkompetenzen (Hörverstehen und Hör-Sehverstehen, Leseverstehen, Schreiben mit Sprachmittlung und Textproduktion) und fundierter Vermittlung von grammatikalischen und sprachtypischen Strukturen

- Dank unserer interaktiven Smartboards und dem digitalen französischen Lehrbuch kann die französischsprachige Welt „in das Klassenzimmer geholt“ werden

- im Unterricht werden neben dem Lehrwerk aktuelle französische Lieder (Stromae, Zaz,...) wie auch Filme eingesetzt, um das Hör- und Hörsehverstehen zu schulen, auch der Besuch der französischen Kinowoche „Cinéfête“ ist eingeplant

  • Typische Gerichte der frankophonen Welt (Quiche, Crêpe, Ratatouille...) können dank vorgegebener Rezepte im Lehrbuch oder Arbeitsheft in unserer modernen Schulküche problemlos nachgekocht und gemeinsam gegessen werden.
  • Bei Interesse können die Schüler an Fremdsprachenwettbewerben teilnehmen oder das Sprachdiplom DELF (international anerkanntes französisches Sprachzertifikat) mit Unterstützung vorbereiten und absolvieren

Französisch ist eine:

  • sehr lebendige und dynamische Sprache (harmonische Sprachmelodie)
  • weltweit wichtige Sprache (Sprache der EU, auf allen Kontinenten vertreten)
  • Französisch eröffnet enorm viele Möglichkeiten für die private wie auch die berufliche Lebenswelt (ca. 274 Mio. Sprecher weltweit)
  • Regelmäßig stattfindende Studienfahrten/Austauschfahrten nach Frankreich ab Klasse 8 (z.B. Straßburg, Paris, Castries,…)
  • Letztes Jahr (2017) fand eine Auslandsfahrt statt à 20 Schüler fuhren mit 2 Lehrerinnen nach Frankreich, lebten in französischen Gastfamilien und erlebten den französischen Alltag gepaart mit tollen Ausflügen
  • dieses Jahr im Mai wird eine Studienfahrt nach Straßburg mit dem Besuch im EU-Parlament, Ausflügen nach Colmar und vielem mehr stattfinden!

Studienfahrt in das Elsass mit sprachlich-kulturellem Schwerpunkt

Im Schuljahr 2017/2018 machten sich die Französischlerner der 8. Gymnasialklassen mit ihrer Französischlehrerin Fr. Maurer und Fr. Reuß als Begleitung zum ersten Mal auf den Weg in den Elsass, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, kulturelle Erfahrungen zu sammeln und natürliche das landestypische Essen zu genießen. Ab dem aktuellen Schuljahr steht diese Studienfahrt auch den SchülerInnen des Realschulzweigs offen, sodass im Mai 2019 diesmal eine größere Gruppe nach Frankreich aufbrechen wird.

Übernachtet wird dabei in einem zentralen Hotel in Straßburg, um morgens nach dem Frühstück direkt die Stadt zu erkunden (z.B. mit einer Bootsfahrt auf der Ill, der Besteigung der Münster-Kathedrale, uvm.) oder zu tollen Ausflügen (z.B. nach Colmar) zu starten. Ein Highlight der Fahrt ist eindeutig die Führung durch das Europa-Parlament, welches nicht nur durch seine spektakuläre Architektur beeindruckt.

Um ihre Mitschüler über die wichtigsten Denkmäler und Gebäude der verschiedenen Städte zu informieren, halten die SchülerInnen überall spannende Kurzpräsentationen direkt vor oder in den Sehenswürdigkeiten.

Wichtige Informationen für das Schuljahr 2019/20:

Klassenraum-und Lehrerliste
Klassenraumliste.pdf
PDF-Dokument [10.7 KB]

Formular für die Essensbestellung im  Schuljahr 2019/2020

Das Formular für die Essensbestellung finden Sie/ findet ihr ab sofort im Downloadbereich unter "Förderverein und Ganztagsangebot"

Wer ist an der JWS wofür zuständig?

Um jederzeit den passenden Ansprechpartner zu finden, soll Sie das folgende zum Download bereitgestellte Organigramm auf einen Blick darüber informieren, wer an unserer Schule für was zuständig ist:

Wer ist an der JWS wofür zuständig?
organigramm_JWS.pdf
PDF-Dokument [270.9 KB]

Informationen der beruflichen Orientierung Südhessen

Unter dem Link www.bo-suedhessen.de/da-di finden Sie/ findet ihr u.a. nützliche Informationen der Fachstelle Jugendberufswegebegleitung.

Info für Lehramtsstudenten:

Wir sind regelmäßig auf der Suche nach zuverlässigen Vertretungslehrern (als gut entlohnte VSS-Kräfte).

Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf!

Kontakt

Justin-Wagner-Schule Roßdorf
Odenwaldring  
3-5  
64380   Roßdorf

Telefon: 06154/60250

Fax: 06154/6025-25

E-Mail: jws_rossdorf@schulen.ladadi.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Justin-Wagner-Schule Roßdorf