Aktuelles im Dezember 2019:

Tag der offenen Tür 2019 an der Justin-Wagner-Schule

Eine Schule öffnet ihre Pforten

Anmerkung: Dieser Bericht ist rein subjektiv und beruht auf meinen persönlichen Wahrnehmungen. Da ich an einem solch großen Tag nicht überall gleichzeitig anwesend sein kann und nebenher zwei weitere Stationen betreuen musste, habe ich versucht, möglichst viele Eindrücke vom Tag der offenen Tür 2019 aufzunehmen und festzuhalten. Wer sich mit diesem Bericht vergessen oder nicht angemessen dargestellt fühlt, für den habe ich ein offenes Ohr. – T. Termer

 

Am Samstag, den 23. November 2019 lud die Justin-Wagner-Schule Roßdorf alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen samt Eltern und weiteren Interessenten zum alljährlichen Tag der offenen Tür 2019 ein. Diesen Tag wollte die JWS dazu nutzen, um sich als Schulgemeinde zu präsentieren und Einblicke in die pädagogische Arbeit und schulischen Konzepte zu ermöglichen.
Los ging es ab 9:45 Uhr mit einem offenen Anfang zu ersten Orientierung und Begrüßung. Der offizielle Startschuss erfolgte dann eine Viertelstunde später. In Ihrer Begrüßungsrede hieß Schulleiterin Fr. Braun alle Gäste herzlich Willkommen. Außerdem stellten sich die weiteren Schulleitungsmitglieder vor und Fr. Braun gab weitere Einblicke in das Schulmodell der JWS.

 

Fachbereiche laden zum Mitmachen ein 
Im weiteren Verlauf konnten sich alle Gäste auf die abwechslungsreichen Mitmachangebote im Schulgebäude verteilen. Unterteilt in Kategorien wie „Mathematik/Naturwissenschaften“, „Sprachen“, „Powi/Geschichte/Erdkunde“, „Sport/Musik/Kunst“, „WPU/AGen/Weitere Angebote“, „Beratung/Information“ sowie „Essen/Trinken“, lud jeder Fachbereich der Schule zum Ausprobieren und Entdecken ein. Gleichzeitig wurde für die Schülerinnen und Schüler ein Rundlauf organisiert, der zur selbstständigen Erkundung dienen sollte. An den einzelnen Stationen der Fachbereiche konnten alle Teilnehmer nach erfolgreicher Beteiligung verschiedene Stempel sammeln, welche an einer Zielstation in ein kleines Andenkengeschenk umgetauscht werden konnten.
So konnte bei den Naturwissenschaften u.a. ein Wasserstoffauto bestaunt, mikroskopiert und experimentiert werden. In Mathematik war nicht nur schnelles Kombinieren, sondern auch Geschicklichkeit beim Knobeln gefragt.
Auch die Sprachen der JWS stellten sich mit ihren Angeboten vor. Die beiden Fremdsprachen Spanisch und Französisch wurden durch ihren jeweiligen Fachbereich vorgestellt und hielten für alle Interessenten ein kleines Quiz mit anschließender Belohnung bereit - très formidable. Auch in Englisch wurde fleißig vorgestellt und gequizzt. Der Fachbereich Deutsch lud in regelmäßigen Abständen zu ausgewählten Buchvorstellungen der 6. Gymnasialklassen ein. Im Rahmen des Vorlesewettbewerbes gestalteten alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen Plakate, lasen ausgewählte Textstellen und bereiteten Buchvorstellungen zu ihrem persönlichen Lieblingsbuch vor. Besagte Lieblingsbücher sollten auch am heutigen Tag der offenen Tür den Gästen noch einmal vorgestellt werden.
In den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern Geschichte und Erdkunde wurden u.a. Pyramiden gebastelt und die Länder dieser Welt erforscht, z.B. durch Ertasten der einzelnen Kontinente oder das beliebte Bundesländer-Quiz am Smartboard.
Auch Sport, Musik und Kunst kamen nicht zu kurz. Wer nach ausreichend Bewegung in der Sporthalle etwas zum Entspannen suchte, war im Fach Kunst genau richtig: hier konnten nicht nur zahlreiche Schülerwerke bestaunt, sondern durch das Basteln kleiner Katzenfiguren aus Papier auch selbst Hand angelegt werden. Wer sich bei etwas Musik einfach nur berieseln lassen wollte, konnte dies zu gegebenen Zeiten in der Aula der JWS gerne tun. Hier durften sich alle Gäste auf Songs wie bspw. „Der Löwe schläft heute Nacht“, „Oh Weihnachtszeit“, „Land of Hope and Glory“ oder „Take Me Home“ freuen.
Aber nicht nur die einzelnen Fachbereiche der Schule waren auf dem heutigen Tag der offenen Tür vertreten. Auch viele WPU-Angebote, AGen und Einrichtungen präsentierten sich den Jüngeren und ihren Eltern. So war bspw. im IT-Labor ein ruhiger Puls beim Heißen Draht gefragt. Aber auch zittrige Hände erhielten am Ende eine süße Belohnung. Eine süße Belohnung erhielten auch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der JWS-Schulküche. Wer hier beim Teigkneten oder Verzieren der Kekse mit anpackte, durfte sich natürlich auch hinterher vom reichlich gefüllten Keksteller bedienen und es sich schmecken lassen. Weiterhin stellten sich der Schulsanitätsdienst samt den Johannitern in der grünen Halle vor - nicht weit von der PA-AG, die ihre beeindruckende Sound- und Lichttechnik vorführte. Zusätzlich öffneten der Spieleraum und die Bibliothek der Schule ihre Türen und luden zum Quizzen, Stöbern und Spielen ein. Vorhang auf hieß es im weiteren Verlauf des Tages auch für die Theater AG in der Aula. Sie sorgte mit ihrem Stück „Romina und Julia“ für eine tolle Unterhaltung bei den Zuschauern.
Das Herz eines solchen Tages stellte, wie so häufig, die Grüne Halle dar. Hier gab es eine Informationsfläche, wo das Schulleitungsteam interessierten Gästen Rede und Antwort stand. Neben der Berufsorientierung, der Schulsozialarbeit und der Mittagsbetreuung war hier auch die SV der JWS am Start. Fanden sich Eltern mit ihren Kindern einmal nicht in dem großen Schulgebäude zurecht, halfen die Schülerinnen und Schüler der G8 gerne aus und führten die Gäste charmant und mit allerhand Erklärungen durch ihre heiligen Hallen. Eine Treppe weiter abwärts präsentierte die IK-Klasse Kulinarisches aus aller Welt.

Was bleibt?                   

Nicht nur die Schulleitung und das Lehrerkollegium verabschiedeten sich gegen 13:00 Uhr zufrieden vom heutigen Tag. Auch die großen Feedbackbogen in der Grünen Halle und zahlreiche Gespräche mit Eltern zeigten deutlich, dass alle anwesenden Eltern mit der Organisation und dem Inhalt des diesjährigen Tag der offenen Tür zufrieden waren.
Auch wir freuen uns sehr auf baldiges Wiedersehen mit allen Beteiligten und hoffen, dass möglichst viele Besucher von heute wieder den Weg zurück in unsere Schule finden werden.
Ein großes Dankeschön gebührt hierbei auch dem Schulelternbeirat und allen aktiven Eltern für ihren Einsatz und die gelungene Verpflegung über den gesamten Tag hinweg. Mit zahlreichen Köstlichkeiten und leckeren Getränken, wie bspw. Kaffee und Kuchen, musste kein Gast heute hungrig oder durstig nach Hause gehen. Kompliment für das große Sortiment, die tolle Organisation und an jeden einzelnen Elternteil hinter der Verkaufstheke - ich komme nächstes Jahr gerne wieder, wenn der Hunger ruft.
Zum Schluss sei noch dem zuständigen Organisationsteam gedankt, ohne dessen Arbeit und Engagement dieser Tag nicht möglich gewesen wäre. Dieses Team trägt wohl zweifelsfrei einen erheblichen Anteil daran, dass die Justin-Wagner-Schule in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und unsere Schulgemeinde weiter wachsen kann.

Aktuelle Informationen zur gymnasialen Oberstufe hier (unter "Informationen zum Gymnasium") und hier unten für Sie als Download:

Aktuelle Informationen zur gymnasialen Oberstufe_Stand: November 2019
2019-11-20 JWS-Infoabend_GO2019.pdf
PDF-Dokument [270.4 KB]

Formular für die Essensbestellung im  Schuljahr 2019/2020

Das Formular für die Essensbestellung finden Sie/ findet ihr ab sofort im Downloadbereich unter "Förderverein und Ganztagsangebot"

Wer ist an der JWS wofür zuständig?

Um jederzeit den passenden Ansprechpartner zu finden, soll Sie das folgende zum Download bereitgestellte Organigramm auf einen Blick darüber informieren, wer an unserer Schule für was zuständig ist:

Wer ist an der JWS wofür zuständig?
organigramm_JWS_2019_11_18 (002).pdf
PDF-Dokument [214.3 KB]

Informationen der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Darmstadt finden Sie hier

Informationen zur Studien- und Schulberatung an Ihrer Schule finden Sie hier. informieren sie sich auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit

Informationen der beruflichen Orientierung Südhessen

Unter dem Link www.bo-suedhessen.de/da-di finden Sie/ findet ihr u.a. nützliche Informationen der Fachstelle Jugendberufswegebegleitung.

Info für Lehramtsstudenten:

Wir sind regelmäßig auf der Suche nach zuverlässigen Vertretungslehrern (als gut entlohnte VSS-Kräfte).

Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf!

Kontakt

Justin-Wagner-Schule Roßdorf
Odenwaldring  
3-5  
64380   Roßdorf

Telefon: 06154/60250

Fax: 06154/6025-25

E-Mail: jws_rossdorf@schulen.ladadi.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Justin-Wagner-Schule Roßdorf